1.Clubabend – mit Vortrag der Feuerwehr Hard

Am Donnerstag den 06.02.2013 durften wir einen interessanten Clubabend mit dem Thema: Brandverhütung und Brandbekämpfung auf dem Boot erleben.

Michael Marent und Patrick Kammerer von der freiwilligen Feuerwehr Hard informierten uns im Rahmen eines Vortrags über dieses brisante Thema. Auch wenn sich alle von uns sehr sorgsam und vorsichtig auf dem Boot verhalten und unseren gesunden Hausverstand an Bord haben, gab es doch einige „Aha-Erlebnisse“ an diesem Abend.

Wichtige Infos von Michael und Patrick waren z.B. die verschiedenen Brandursachen auf einem Boot – hier stehen an erster Stelle das Belüften bei Benzinmotoren und ganz wichtig die Elektrik an Bord! Besonders bei veralteter Elektrik und selbst „gebastelter“ Verkabelung – z.B. wegen Nachrüsten von Kühlschränken, Navigationselektronik,…. ohne die ausreichenden Kabelquerschnitte, oder Sicherungen zu beachten – passieren auf dem See die meisten Brandunfälle! … lasst Eure Elektrik also mal von einem Fachmann überprüfen!

Weitere Punkte waren auch Brandverhütung (Umgang mit Feuer, Heizung, Kochstelle auf dem Boot, Motorwartung, Instrumente und Geräusche beobachten), sowie eine gute Vorbereitung und Verhalten ins solchen Situationen. Hierzu zählt u.a. dazu, sich einfach mal Gedanken zu machen über mögliche Notfallsituationen (was wäre wenn?! wo ist der Feuerlöscher? wie wird er bedient? wo sind meine Rettungsmittel? ist meine Crew damit vertraut? ist mein Handy aufgeladen? welche Nummer wähle ich ( Euronotruf: 112 ) ? wie ist meine Position? )

Vielleicht sollten wir uns, bevor die Saison 2014 startet, ein paar Gedanken über dieses Thema machen, damit wir keine bösen Überraschungen auf dem See erleben und wir die Zeit dort draußen geniessen können. Denn auch wenn uns die Feuerwehr schnellstmöglich zur Seite steht, dauert es ca. 10 Minuten bis diese auf dem Wasser ist und weitere Minuten vergehen, bis der Unfallort erreicht ist ….. jedoch ist ein brennendes Boot (z.B.: aus Kunststoff) nach 10 Minuten Brand nicht mehr zu retten!

Die Feuerwehr ist aber nicht nur für das Löschen von Bränden zuständig, sondern ist oft für Ölbindungen und vor allem aber für Bergetätigkeiten im Einsatz (Personen- und Tierbergungen, sowie Boot- und Flugzeugwracks,….).

Es wird also viel von unserer Feuerwehr geleistet, wenn sie mit Ihrem Einsatzboot „Fön“ ausrücken!

Wir möchten uns nochmals recht herzlich für den informativen Abend und spannenden Vortrag bei der freiwilligen Feuerwehr Hard – speziell bei Michael und Patrick – bedanken!

Unten noch ein paar Impressionen des Abends.

Tino

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.