Ansegeln 09. Mai 2015

Nach vormittäglichen Regenschauern trafen sich um 13 Uhr viele Clubmitglieder zur Flaggenparade am Steg. Mit traditionellem Schuss und Flaggen hissen, wurde die Segelsaison mit dem „Zapfenstreich“ – musikalisch untermalt von Sam Hartmann – feierlich eröffnet.

Nach einem Gläschen Sekt und Kuchen machten sich dann auch schon die Boote zum Auslaufen bereit, um auf direktem Wege in den YCB zu segeln. Mit tollem Nordwind – bis zu 9 Knoten – und angenehmen Temperaturen wurden die Segler bei ihrer ersten offiziellen Ausfahrt belohnt.

Im Gastgarten des Klosterkeller Mehrerau wurde dann zünftig gespeist und nach und nach stießen auch die „Landsegler“ hinzu. Der Saisonstart wurde kräftig gefeiert (angeblich von manchen sogar „überfeiert“ *grins*

10 Boote übernachteten im Hafen des YCB und starteten am nächsten Morgen in einen schönen, sonnigen Muttertagsvormittag. Kurz nach Mittag setzte dannn ein herrlicher Westwind ein, und so konnten die Segler ihre Heimreise mit vollen Tücher antreten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.