Clubregatta – „Sie&Er“ – Sommerfest

Ein Wochenende der Superlative – die Götter waren auf unserer Seite, da wir im Vorfeld und am Wochenende selber unseren Beitrag dazu geleistet haben.

Wer am Samstag Vormittag Wetten auf das Abendwetter entgegengenommen hätte, wäre der Sieger geblieben. Wind bei der Clubregatta – Break und strahlender Sonnenschein in eine warme Nacht hinein. Sonntag abends sah es völlig anders aus.

Wie die Clubregatta lief könnt Ihr auf den Fotos der Website sehen, fliegende Spinnaker, leider gibt es auf den Bildern keinen Ton.. die Kommandos liefen scharf und die Besatzungen kamen nicht nur wegen der Wärme ins Schwitzen. Es gab strahlende Sieger und die neu eingeführte Hafenregatta wird eventuell Wiederholungscharakter haben.

Zeitlich relativ früh konnten alle wieder einlaufen und dann gab es Belohnung für Herz, Augen und Magen. Klaus Pleifer und sein Team vom Gasthaus Engel haben gezeigt, dass Essen durch ein gutes Catering organisiert ein Highlight sein kann. Hervorragend gekochtes, vielseitiges Essen, einladend präsentiert und vom Engelteam persönlich serviert ließ keine Wünsche offen.

Es gab kaum mehr Platz für die diversen Kuchenspezialitäten – wie immer von unseren Frauen mit Liebe gebacken. Was Samstag nicht mehr ging, fand dann am Sonntag noch Abnehmer/innen.

Der Durst war so groß, dass wir schon in Erwägung ziehen mussten, diverse Schiffsbars in Beschlag zu nehmen – am Sonntag Abend war dann alles ratzeputz draussen, die Vorräte geleert.

Die Original fidelen, fatalen Dorfbachtaler schafften es, dass trotz Kiesboden  Rockn Roll und ähnlich aussehendes getanzt wurde…

Nach einem deftigen Weißwurstfrühstück gingen 27 Boote in die Sie & Er Wettkampffahrt.

Ein Rekord an Meldungen, 9 Gastboote haben teilgenommen, weiteste Entfernung war Immenstaad. Über die Paarbildungen wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Regatta wurde mit eher wenig Wind ( ca3-6 Kn ) gefahren, was aber dem Spass keinen Abbruch tat und als dann Sonntag abends das Gewitter kam, waren alle schon mehr oder weniger im sicheren Wohnungshafen.

 

Vielen Dank an die vielen freiwilligen Helfer/innen –ohne Euch wäre so ein Fest nicht möglich – aber das vergangene Wochenende war wieder einmal ein Zeichen, dass wir ein Club sind der nicht nur segeln, sondern auch feiern kann..

Bilder von David Schobel:

… weitere Bilder von unserem 2. Fotografen folgen bis Ende Woche…

  • … weitere folgen!!!!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.