OPTIs unterwegs in Portoroz

Sieben Kinder vom YCH verbringen gerade ihre Osterferien in Portoroz. Nicht um zu faulenzen, sondern um ihre Segelkenntnisse auf zu bessern!

Nach dem letzten VLSV-Kaderntraining wurden die OPTIs in unseren neu renovierten Hänger verladen und für den Transport nach Slowenien vorbereitet. Fam. Fenkart erklärte sich dazu bereit den Hänger mit all den Booten unserer Seedrachen die weite Strecke zu ziehen – vielen Dank dafür!!

Die meisten der SeglerInnen reisten im Laufe des Samstag an, und bereiteten dann ihre Boote für das Training in den drauf folgenden Tagen vor. Am gleichen Abend erfolgte die offiziellen Begrüßung durch den Vorstand des österr. OPTI Dinghi Vereins (ÖODV) in einem noblem Konferenzraum. Die Trainer – 14 an der Zahl – wurden vorgestellt, die Kinder – ca. 84 aus ganz Österreich; davon 14 aus VLBG! – in Gruppen unterteilt und den Trainern zugewiesen. Nach der langen Anreise war die Müdigkeit allen ins Gesicht geschrieben und jeder war froh, um ca. 21 Uhr ins Bett zu kriechen.

Die dann folgenden Tage zeigten sich von Ihrer besten Seite. Das Wetter sonnig, teils wolkenlos bei ca. 12-14°C.  …. dazu noch toller Wind bei ca. 8-12 Knoten. Die Stimmung ist entsprechend super – bei den Anfängern, als auch bei den Fortgeschrittenen.

Wir sind jedenfalls begeistert von dieser Veranstaltung und müssen dem ÖODV ein riesen Kompliment für die tolle Organisation aussprechen!

Eindrücke gibt es viele – ein paar davon findet ihr hier, noch mehr auf unserer Facebook-Seite.

Schöne Grüße aus Portoroz!

Eure “SEEDRACHEN”!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.