Zeller Cup 2019

Zeitgleich zum Stegeinsatz und Seeputz fand in Radolfzell bereits die erste Regattaveranstaltung für unsere Jugend statt. Simon Fenkart und Carla Waltersdorfer bei den OPTIs, und Daniel mit Emanuel Hiebeler bei den 420er, machten sich mit anderen Seglern aus dem VLSV-Kader auf den Weg an den Untersee, um die erste BOM-Regatta in diesem Jahr zu segeln.

Leider war die Reise umsonst, denn der Wind meinte es nicht gut mit unseren Seglern. Am Samstag zeigten sich ein paar Windstreifchen vor dem Gelände des YC Radolfzell – beste Sicht für die Zuschauer. Der WFL versuchte sein Glück und startete eine Wettfahrt, welche  jedoch nach einer Runde wieder abgebrochen wurde.  … die Windlöcher waren einfach zu groß und die Dreher zu stark, um eine faire WF für alle zu Ende zu bringen.

Am Samstagabend gab es im kleinen Rahmen noch die Preisverleihung der BOM-Jahreswertung 2018, bei welcher unser Club große Erfolge zu verzeichnen hatte!

OPTI B
2. Platz Rohde David
3. Platz Hiebeler Marie
4. Platz Hämmerle Adam
5. Platz Waltersdorfer Carla
7. Platz Fenkart Simon
12. Platz Jahoda Julian

OPTI A
7. Platz Tomasini Mario

Der Sonntag zeigte sich von ähnlicher Seite. Obgleich Flaute offensichtlich war, versuchte der WFL auf dem gesamten Untersee einen brauchbaren Windfleck zu finden. Die Segler wurde eine Stunde lang geschleppt, um Wind zu finden. Aber am Ende konnte wieder nicht gesegelt werden.

Der WFL versuchte sein Bestes und auch der Gastgeber, der YCRa, hat unsere Jüngsten top versorgt. Danke dafür, die Organisation an Land war bestens!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.