Landesjugendmeisterschaft

Der YC-Bregenz war am Wochenende des 14.-15.Sept. der Gastgeber für die int. vlbg. Jugendmeisterschaft. Bereits am Freitagnachmittag trafen sich unsere Segler mit ihrem Betreuer fürs Wochenende – niemand geringerem als David Bargehr (Segelprofi und Olympiateilnehmer im 470er) – um sich kennen zu lernen und die Boote zu checken.

Am Samstag reisten dann die restlichen Teilnehmer aus ganz Österreich, der Schweiz und Deutschland an – gesamt ca. 80 Jugendsegler, um in der OPTI- & 420er-Klasse gegeneinander zu segeln.

Die Windprognose ließ leider nur wenig Hoffnung auf zahlreiche Wettfahrten aufkommen. So kam es dann auch. Das milde, frühherbstliche Wetter legte einen leichten Dunst über den See. Nachdem sich dieser verzog, entstand eine leichte Thermik mit Westwind. Beide Bootsklassen waren am Start recht nervös und so kam es zu einigen Massenfrühstarts. Die 420er brachten 2 WF durch, bei den OPTIs war es leider nur eine.

Am Sonntag hieß es um 9 Uhr Startbereitschaft. Wetter- und windtechnisch das gleiche Bild wie am Tag zuvor. Gegen Mittag konnte endlich eine WF für beide Klassen absolviert werden. Mehr war nicht drinn‘. Der Wind war einfach zu schwach und zu löchrig und so wurde die Regatta gegen 14 Uhr beendet.

Die Ausbeute in der Gesamtwertung, sowohl bei den 420er und OPTIs, war für die Vorarlberger recht dünn. Unser WM-Teilnehmer, David Rohde, konnte sich bei den OPTIs gut beweisen – mit Platz 2 (von 52 Teilnehmern) eine Top-Leistung! Weitere Vorarlberger sind dann ab Platz 22 zu finden.

In der Vorarlberg-Wertung zeigten sich die Harder Jugendsegler dafür umso stärker und präsentierten unseren Club von der besten Seite. Folgende Ergebnisse erzielten unsere OPTI-Segler:

Gruppe U16: 1.Platz – David Rohde, 6.Platz – Adam Hämmerle (gesamt 9)

Gruppe U12: 2.Platz – Marie Hiebeler, 3.Platz – Carla Waltersdorfer, 6.Platz – Simon Fenkart, 9.Platz – Julian Jahoda, 10.Platz – Maria Waltersdorfer (gesamt 15)

Ergebnisse: OPTI gesamtOPTI Vlbg. U16OPTI Vlbg. U12

Herzliche Gratulation an unsere jungen Segler und vielen Dank für die Gastfreundschaft des YC-Bregenz!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.