Ereignistag – Bericht

Am Samstag 19.10. hielten wir unseren „ersten Ereignistag“ der ja den „Wandertag“ begrifflich abgelöst hat.

Bei trockenem, schönen Wetter trafen sich 24 Personen aus dem Club, teils auch mit Jugend um am Rundgang zum Thema Widerstand in Bregenz während des NS Regimes teilzunehmen.

Es wurden 2 Gruppen gebildet, sodass der Austausch während des Rundganges sehr intensiv möglich war. Der Rundgang weist auf Personen und Orte hin die in der besagten Zeit eine besondere Rolle gespielt haben. Besonders bezgl. der Gebäude gab es viel Überraschung, weil natürlich Themen wie z.B. das Gestappo-Hauptquartier und darin handelnde Personen weitgehend unbekannt waren. Der Rundgang und die damit verbundenen Informationen haben gezeigt wie subtil aber im „schlimmen Sinn“ des Wortes „nachhaltig“ sich das Regime in der Bevölkerung verankert hat. Bzw. was in der Folge an Leid über die Menschen kam.

Im Anschluss gab es dann einen Ausklang im Gasthaus Hirschen mit gemütlichem Beisammensein.

Siggi Wiehl

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.