Absegeln 19.-20.09.2020

Liebe Segler/innen,

ganz schön verrückt diese Saison 2020. Die Corona Pandemie hält weiterhin die Welt in Atem und wirkt bis in alle Bereiche des Lebens. Da waren die Grenzschließungen verbunden mit Zutrittsverboten in manchen Hafenanlagen am See. Während auf der deutschen Seite des Bodensees nahezu alles gesperrt war, und die verschiedenen Verbände im politischen Diskurs um Lösungen kämpften, segelten die Schweizer Sportsfreunde auf weitestgehend freier Seefläche bei besten Bedingungen. Länderübergreifende Diskussionen über den Grenzverlauf im See waren in den Fachmedien präsent. Welches Recht gilt wo und für wen und was wird dann schlussendlich durch die Exekutive zur neuen Realität? Als Segler auf dem See unterwegs, kam ich mir manchmal vor wie ein illegaler Schleuser, wenn ich nur mal ein bisschen über die Seemitte hinaus gesegelt war. Rückblickend war das schon alles sehr skurril und zumindest ich hatte mir nicht vorstellen können, dass in Friedenszeiten mit Grenzschließungen zu rechnen ist.

Diese besondere Saison neigt sich nun für viele bald dem Ende zu …..

WEITERLESEN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.