Es wird warm, Veranstaltungen derzeit auf Eis gelegt!

Ein wirkliches Wechselbad der Gefühle. Die steigenden Temperaturen wecken die Lust aufs Segeln, auf Tapetenwechsel und darauf die Winterjacke gegen die Segeljacke zu tauschen. Die Saison steht in den Startlöchern und ich bin sicher nicht der einzige den das wirklich glücklich macht. Am anderen Ende der Gefühlsskala sorgt die Coronasituation weiterhin für massive Einschränkungen. Sämtliche Veranstaltungen sind mit Stand heute noch derart reglementiert, dass sie aus unserer Sicht weder Sinn noch Spaß machen würden. Weiter unten habe ich die für uns heute geltenden Coronaschutzmaßnahmen angeführt, sodass die getroffenen Entscheidungen für alle nachvollziehbar sind.

07.04.2021 Clubabend – abgesagt

Wir werden einen Ersatztermin im Herbst/Winter finden und ein tolles Event veranstalten.

10.04.2021 Seeputz – abgesagt

Der Seeputz ist als Veranstaltung leider derzeit nicht zulässig und daher abzusagen. Jeder hat natürlich die Möglichkeit selbständig im Rahmen der coronabedingten Auflagen am See zu sein, sich mit seiner Familie dort dem Umweltschutz zu widmen und für ein sauberes Seeufer zu sorgen. Falls ihr das also machen möchtet, könnt ihr gefüllte Müllsäcke gerne wie gewohnt am Straßenrand liegen lassen, sie werden dort von Gemeindemitarbeitern gesammelt und entsorgt.

10.04.2021 Stegeinsatz – findet statt!

Es handelt sich hier nicht um eine Veranstaltung, sondern um einen Arbeitseinsatz der Steglieger zur Aufrechterhaltung der Sicherheit am Steg und der Werterhaltung von Eigentum. Wir werden die anstehenden Arbeiten ab 10:00 Uhr unter Berücksichtigung der geltenden Regeln durchführen. Dies ist aufgrund der Weitläufigkeit am Steg gut machbar. Jedem Steglieger obliegt es selbstverständlich selbst, sich um die Einhaltung der Regeln zu kümmern und für sich eigenverantwortlich zu entscheiden.

Die derzeit für uns gültigen Coronaschutzmaßnahmen:

  • Was sind Veranstaltungen? Als Veranstaltung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeitsfeiern, Filmvorführungen, Fahrten mit Reisebussen oder Ausflugsschiffen zu touristischen Zwecken, Ausstellungen, Kongresse, Fach- und Publikumsmessen und Gelegenheitsmärkte.
  • Ausgangsbeschränkung es gelten weiterhin die bundesweiten Ausgangsbeschränkungen (06:00 – 20:00 Uhr).
  • Es sind Veranstaltungen mit ausschließlich zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen zulässig.
  • Teilnehmer haben durchgehend eine FFP2-Maske zu tragen (auch am Sitzplatz; indoor und outdoor
  • es ist ein Abstand von mindestens einem Meter gegenüber anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, einzuhalten
  • ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Tests, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem (Landesplattform) erfasst wurde und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt 
  • keine Verabreichung von Speisen und Getränken bei Veranstaltungen 
  • Registrierungspflicht
  • der Veranstalter hat bei Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen einen COVID-19-Beauftragten zu bestellen und ein COVID-19-Präventionskonzept auszuarbeiten und dieses umzusetzen.

Markus Stammen – Veranstaltungsreferent

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.