3. Event Segelbundesliga Achensee

Dieses Wochenende fand das 3. Event der Segelbundesliga statt. Das Team mit Manuel Quendler, Laurenz Grabher, Daniel Fenigbauer, Jochen Feuerstein und Linus De Costa war wieder eine Kombination aus erfahrenen Bundesliga Seglern und Neulingen. Die Wettersituation am Wochenende machte es der Wettfahrtleitung, aber auch den Seglern nicht einfach. Von Flaute bis zu unsegelbarem Sturm war alles dabei. Außerdem konnte am Sonntag mit dem am Achensee sehr seltenen Südwind gesegelt werden. Unser Team konnte dennoch einen 2. Rang und zwei 3. Plätze ins Ziel segeln und belegte nach 8 Flights den 10. Endplatz. „Es war ein sehr lehrreiches Wochenende.“ Manuel Quendler.

Die Vorfreude auf das 4. und letzte Event der Segelbundesligasaison steigt. Dieses findet vom 24.-26.09. am Wolfgangsee statt. Für uns heißt es dort nochmals Vollgas zu geben und möglichst viel Erfahrung zu sammeln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Regatta abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.