29er Weltmeisterschaft

David Rohde und Jakob Schwarz segeln bei ihrer ersten 29er WM auf den besten Rang unter den österreichischen Teams.

242 Mannschaften aus der ganzen Welt nahmen an der 29er WM 2022 teil, darunter vier Mannschaften aus Österreich.

Unser Steuermann David Rohde und sein Vorschoter Jakob Schwarz vom YC- Achenkirch sind im österreichischen Jugend-Nationalteam und können mit ihrem Ergebnis nach nur einem gemeinsamen Segeljahr im 29er sehr zufrieden sein. 

Die ersten drei Wettfahrtstage galten der Qualifikation zu den Medal Races. In sechs Fleets wurde bei ungewohnter spitzer Welle, aber eher wenig Wind gekämpft. David und Jakob verbesserten sich immer mehr, verpassten aber leider knapp die zweite Fleet. Mit den Ergebnissen der Medal Races an den nächsten drei Tagen war David wenig zufrieden. Sie konnten sich vom Platz sechs in der dritte Fleet nicht mehr verbessern.

Als bestes österreichisches Team erreichten sie den Platz 101/ 242.

Der Trainer Stefan Scharnagl betreute die Jugendlichen sowohl am Wasser als auch an Land hervorragend. Morgensport und gemeinsames Kochen während des WM-Vorbereitungstrainings trugen sehr zum Teambuilding bei. Auch bleibt der Ausflug nach Barcelona am Lay Day in sehr guter Erinnerung. Danke Stefan.
Herzlichen Dank auch an unseren YCH, an den VLSV mit Markus Sagmeister und an den ÖSV. Nur durch eure Unterstützung konnte dieses tolle Event für David möglich gemacht werden.

Bericht: David und Petra Rohde

Eventwebsite
Bilder

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.