Nikolo

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ehrung zum SBL-Meistertitel

Im Zuge der Bodensee-Seglertags am 16.Nov.2019 wurde unser Bundesliga-Team mit dem „3.Platz Bodensee Segler des Jahres“ geehrt!

Unser Präsident, Thomas Thaler, hielt dafür eine Laudatio, welche wir euch hier zum Nachlesen präsentieren dürfen:

Laudatio Bundesliga Team, Bodensee Segler des Jahres 3. Platz

Liebes Bundesliga Team, Lieber Bodenseeseglerverband, wehrte Gäste.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein |

Halloween am Gardasee

Halloween Cup – 26.-31.Okt / 01.-03.Nov

In den Herbstferien wurde wieder fleißig gesegelt, jedenfalls unsere Jugend am Gardasee. Zum Einen die 29er Segler (Daniel & Emanuel Hiebeler), welche einige Trainingstage vor Riva hatten und zum Anderen die OPTI-Truppe in Torbole.

Ein gemeinsames Trainingslager der Tiroler und Vorarlberger OPTI-Segler war die Vorbereitung für die am 2.ten Wochenende stattfindende „Halloween Regatta“ des Clubs CircoloVelaTorbole.

Die Segler/Innen fanden tolle Bedingungen für ihre Trainingstage vor. Ordentlich Wind und angenehme Temperaturen in der ersten Wochenhälfte, danach dann etwas frischere Verhältnisse. Das Training war super organisiert. Mit 3 Trainern konnten leistungsgerechte Gruppen gebildet werden, sodass die ca. 20 Segler/Innen alle bestens betreut wurden. Das Ergebnis der guten Zusammenarbeit der Segelverbände Tirol u. Vorarlberg.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein |

OPTI BOM-Regatta Arbon

Am Wochenende des 19.-20.Oktober traf sich in Arbon die Schweizer OPTI-Elite. Ganze 109 Segler aus allen Teilen der Schweiz sind gekommen, um an der PM (zählt zur Schweizer Meisterschaft) und BOM Regatta teil zu nehmen. Aus Vorarlberg waren nur zwei Teilnehmer, darunter Carla Waltersdorfer vom YC-Hard.

Der Samstag erwies sich als hervorragender Segeltag, obgleich mit anspruchsvollen Bedingungen. Am Morgen noch Nord-West-Wind ordentlich Welle, später zu Regattabeginn dann Süd-Ost-Wind mit 10-14 Knoten. Die Folge war ordentliches Kreuzgewell. Bei diesen Bedingungen konnten 3 saubere Wettfahrten absolviert werden.

Der Sonntagmorgen war nebelverhangen und es setzte sich leider kein Wind durch. Der angesagte Föhn kam zu spät, sodass keine weitere Wettfahrt mehr zu Stande kam.

In der Gesamtwertung erreichte Carla den 76. Platz von 109 Teilnehmern. Als eine der jüngsten Teilnehmer eine gute Leistung bei dem hohen Gesamtniveau.

In der BOM-Wertung erreichte sie den – 3. Platz „BOM-OPTI B“

Herzliche Gratulation!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ereignistag – Bericht

Am Samstag 19.10. hielten wir unseren „ersten Ereignistag“ der ja den „Wandertag“ begrifflich abgelöst hat.

Bei trockenem, schönen Wetter trafen sich 24 Personen aus dem Club, teils auch mit Jugend um am Rundgang zum Thema Widerstand in Bregenz während des NS Regimes teilzunehmen.

Es wurden 2 Gruppen gebildet, sodass der Austausch während des Rundganges sehr intensiv möglich war. Der Rundgang weist auf Personen und Orte hin die in der besagten Zeit eine besondere Rolle gespielt haben. Besonders bezgl. der Gebäude gab es viel Überraschung, weil natürlich Themen wie z.B. das Gestappo-Hauptquartier und darin handelnde Personen weitgehend unbekannt waren. Der Rundgang und die damit verbundenen Informationen haben gezeigt wie subtil aber im „schlimmen Sinn“ des Wortes „nachhaltig“ sich das Regime in der Bevölkerung verankert hat. Bzw. was in der Folge an Leid über die Menschen kam.

Im Anschluss gab es dann einen Ausklang im Gasthaus Hirschen mit gemütlichem Beisammensein.

Siggi Wiehl

Veröffentlicht unter Allgemein |

Oldtimerregatta 2019 – YST 1 Sieg für Sydia

Am Samstag 21. September 2019 veranstaltete der SMCF in Kooperation mit der Interboot die nun schon 39. Oldtimerregatta. Startberechtigt sind Traditionsyachten sowie Yachten mit klassischen Linien und gebaut aus klassischen Materialien. 25 Boote haben gemeldet und machten sich ab 10.00 Uhr bereit zum Start. Dabei herrschte schönstes Wetter mit spätsommerlichen Temperaturen, aber leider kein Wind. Als um 11.00 Uhr das Ankündigungssignal erschallte, war es uns schleierhaft, wie wir überhaupt über die Startlinie kommen können. Offensichtlich verfügt aber Timo Seifert, der Wettfahrtleiter des SMCF, über magische Fähigkeiten. Mit dem Startsignal stellte sich Wind aus SSW ein, der bis zum Zieldurchlauf mit 4 bis 6 Kn durchhielt. Die Sydia startete hervorragend und setzte sich gleich an die Spitze des Feldes. Nach der Vorlegetonne ging es von Friedrichshafen nach Langenargen zur Leetonne – leider war der Wind nicht Raum genug um den Spi zu ziehen. Trotzdem hielten wir uns gut und schafften die Leetonne an dritter Position – lediglich die Riki (35er Nationaler) und die Pusteback (22er Schärenkreuzer) lagen knapp voran. Bis zum Ziel konnten wir die Riki noch überholen und liefen als 2. Schiff über die Ziellinie – gerechnet reichte es aber zum Sieg in der YST 1 Klasse.

An dieser Stelle möchten wir noch bei den anderen Traditionsyachten im YCH – 6er, Lacustre, Schärenkreuzer, Jollenkreuzer und Kreuzeryachten – für die 40. Oldtimerregatta im nächsten Jahr Reklame machen. Es gibt keine Regatta am See mit einem ähnlichen Kosten/Leistungsverhältnis: Meldegeld EUR 35.—inklusive Freibier nach dem Einlaufen, Essen und Trinken für die gesamte Crew am Abend bei der Preisverteilung und eine Eintrittskarte für die Interboot für alle Crewmitglieder. Zudem herrscht am Oldtimersteg immer eine beste Stimmung unter Gleichgesinnten! Wir segeln nun schon zum 12. Mal mit und freuen uns jedes Jahr auf das Event.

Überstellungsfahrt nach FDH / Sydia mit Crew: Christof Grabher (YCH), Markus Stammen (YCH), Friedel Huber (BSC), Hannes Winter (YCLA), Norbert Stöcker (YC Ückermünde)
ganz klar: Ehre wem Ehre gebührt!

Veröffentlicht unter Allgemein |

SBL Meisterfeier 2019

Was für ein Fest!! Vielen Dank an alle Besucher, dass ihr mit unserem Team mitgefeiert habt! Wieder ein Zeichen für den tollen Zusammenhalt in unserem Club.

Danke auch an unsere Ehrengäste und an die Marktgemeinde Hard, welche unsere Leistung mit einem großzügigen finanziellen Zuschuss unterstützt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

SBL – Wir sind Meister!

Am gestrigen Sonntag ging die Bundesligasaison am Mattsee zu Ende. Nach drei intensiven und nervenaufreibenden Wettkampftagen konnte unser Team die Gesamtführung nicht nur verteidigen, sondern letztendlich noch ausbauen.

Bei teils sehr drehendem Wind hieß es einen kühlen Kopf bewahren. Von den Top-Drei der Gesamtwertung hat das unsere Mannschaft am besten geschafft. Sie haben von Wettfahrt zu Wettfahrt geschaut, sich von zwischenzeitlichen Rückschlägen nicht beirren lassen und mit einem Sieg im letzten Race den Titelgewinn fixiert.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein |

Landesjugendmeisterschaft

Der YC-Bregenz war am Wochenende des 14.-15.Sept. der Gastgeber für die int. vlbg. Jugendmeisterschaft. Bereits am Freitagnachmittag trafen sich unsere Segler mit ihrem Betreuer fürs Wochenende – niemand geringerem als David Bargehr (Segelprofi und Olympiateilnehmer im 470er) – um sich kennen zu lernen und die Boote zu checken.

Am Samstag reisten dann die restlichen Teilnehmer aus ganz Österreich, der Schweiz und Deutschland an – gesamt ca. 80 Jugendsegler, um in der OPTI- & 420er-Klasse gegeneinander zu segeln.

Die Windprognose ließ leider nur wenig Hoffnung auf zahlreiche Wettfahrten aufkommen. So kam es dann auch. Das milde, frühherbstliche Wetter legte einen leichten Dunst über den See. Nachdem sich dieser verzog, entstand eine leichte Thermik mit Westwind. Beide Bootsklassen waren am Start recht nervös und so kam es zu einigen Massenfrühstarts. Die 420er brachten 2 WF durch, bei den OPTIs war es leider nur eine.

Am Sonntag hieß es um 9 Uhr Startbereitschaft. Wetter- und windtechnisch das gleiche Bild wie am Tag zuvor. Gegen Mittag konnte endlich eine WF für beide Klassen absolviert werden. Mehr war nicht drinn‘. Der Wind war einfach zu schwach und zu löchrig und so wurde die Regatta gegen 14 Uhr beendet.

Die Ausbeute in der Gesamtwertung, sowohl bei den 420er und OPTIs, war für die Vorarlberger recht dünn. Unser WM-Teilnehmer, David Rohde, konnte sich bei den OPTIs gut beweisen – mit Platz 2 (von 52 Teilnehmern) eine Top-Leistung! Weitere Vorarlberger sind dann ab Platz 22 zu finden.

In der Vorarlberg-Wertung zeigten sich die Harder Jugendsegler dafür umso stärker und präsentierten unseren Club von der besten Seite. Folgende Ergebnisse erzielten unsere OPTI-Segler:

Gruppe U16: 1.Platz – David Rohde, 6.Platz – Adam Hämmerle (gesamt 9)

Gruppe U12: 2.Platz – Marie Hiebeler, 3.Platz – Carla Waltersdorfer, 6.Platz – Simon Fenkart, 9.Platz – Julian Jahoda, 10.Platz – Maria Waltersdorfer (gesamt 15)

Ergebnisse: OPTI gesamtOPTI Vlbg. U16OPTI Vlbg. U12

Herzliche Gratulation an unsere jungen Segler und vielen Dank für die Gastfreundschaft des YC-Bregenz!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Finale Segelbundesliga

SHOWDOWN!!!!

… dieses Wochenende ist das große Finale der österr.Segelbundesliga!! Unser Team vom YCH fährt mit einem Punkt Vorsprung in der Gesamtliste an den Mattsee … und bringt hoffentlich den Titel nach Hard!!! Wir drücken die Daumen!!!!!!!!

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein |