Mittwochsregatta 2012

Ergebnisse:

Endergebniss 2012

12 – Wettfahrtstermine mit Siegerehrung am 27. Juli im Bregenzer Segel Club

Termine:

Mittwoch          16. Mai 2012                 Start 19:30        BSC

Mittwoch          23. Mai 2012                 Start 19:30        LYC

Mittwoch          30. Mai 2012                 Start 19:30        LSC

Mittwoch          06. Juni 2012                Start 19:30        YCH

Mittwoch          13. Juni 2012                Start 19:30        LSC

Mittwoch          20. Juni 2012                Start 19:30        YCRHD

Mittwoch          27. Juni 2012                Start 19:30        YCH

Mittwoch          04. Juli 2012                 Start 19:30        YCB

Mittwoch          11. Juli 2012                 Start 19:30        YCRHD

Mittwoch          18. Juli 2012                 Start 19:30        YCB

Mittwoch          25. Juli 2012                 Start 19:30        LYC

Freitag             27. Juli 2012                 Start 19:30        BSC

 

Siegerehrung:  Freitag 27. Juli 2012 nach der Wettfahrt im BSC mit Essen und Musik

Startzeit: 19:30 Startsignal

Ankündigungssignal     19:25

Flaggen und Signale nach BSVB Segelanweisungen

Eine Startgruppe für alle Teilnehmer

Kurs:    Up and Down Kurs

Zeitlimit:           Boote die nicht bis 21:30 im Ziel sind werden als DNF gewertet.

Meldung:         Am Startschiff , bzw. auf BSC Homepage www.bsc.or.at

Kein Meldegeld.

Für die Preisverteilung am 27 Juli im BSC bitten wir die Clubs um einen Beitrag für Preisverteilung.

Wertung:

nach Yardstick, Low Point System

Gesamtwertung in einer Gruppe mit Streicher

Bei Durchführung von mindestens 4 Wettfahrten           1 Streicher

Bei Durchführung von 7 Wettfahrten                             2 Streicher

Bei Durchführung von 10 und mehr Wettfahrten             3 Streicher

 

Sicherheitsbestimmungen:

Die Bestimmungen der Bodensee-Schifffahrts-Ordnung sind zu beachten.

Bei Sturmwarnung (90 Blitze) wird die Wettfahrt abgebrochen.

Bei Starkwindwarnung (60 Blitze) dürfen keine Jollen und Mehrrumpfboote starten. Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen verantwortlich. Die Veranstalter übernehmen keine Haftung.

Haftung:

Gemäß ISAF und WR Punkt 3 und 4 sowie Zusatz 4 zu Regel 68 haften die Veranstalter sowie die Wettfahrtleitung nicht für Schäden und deren Folgen, die sich aus der Beteiligung an einer Wettfahrt ergeben. Aufgrund der großen Fläche des Regattagebietes ist jeder Schiffsführer eigenverantwortlich für sein Schiff und seine Besatzung


Bei einer Bahnabkürzung an der Leetonne ist das Ziel zwischen dem Zielschiff  (mit der blauen Zielflagge) und der Zielboje. (Änderung der WR 32.2)

Flaggen und Signale nach den „Allgemeinen Segelanweisungen“ des BSVB.

Die Zwischenergebnisse werden auf der Homepage der Clubs veröffentlicht.

Durchführende Clubs:

Bregenzer Segel Club (BSC), Lindauer Segler- Club (LSC), Lochauer Yacht-Club (LYC)
Yacht Club Bregenz (YCB), Yachtclub Hard (YCH), Yacht-Club Rheindelta (YCRhd)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.