Harder Jugendcup 2017

Hier finden Sie alle Infos zum “Harder Jugendcup 2017″:

"Harder Jugendcup 2017" doesn't have any sub pages.

Bericht:

30 Teilnehmer in der Gruppe OPTIMIST A+B waren an diesem Wochenende in Hard zu Gast – ein tolles Starterfeld!

Nach der Registrierung der Teilnehmer, Begrüßung und Steuermannsbesprechung ging es bei Regen gleich aufs Wasser. Draußen stand in der Harder Bucht ein leichter Südwind – mit ca. 5-6. Knoten, jedoch sehr drehend. Nachdem die Bahn raschestmöglich aufgestellt wurde erfolgte sogleich der Start zur ersten Wettfahrt. Durch den unkonstanten Wind wurde diese WF verkürzt, wodurch die WFL zumindest eine WF sicher im Kasten hatte. Nach der Bahnverlegung wurde eine zweite WF gestartet, welche jedoch auf Grund der Windverhältnisse wieder abgebrochen werden musste. Der Wind flaute weiter ab und die WFL entschied den weiteren Wetterverlauf im Hafen abzuwarten. Die Kinder konnten sich trocken legen und am Grill ein wenig stärken. Um ca. 16:00 Uhr hieß es dann nochmals Auslaufen, um einen weiteren Start zu versuchen. Leider blieb es auch hier nur bei einem Versuch und die WF wurde erneut abgebrochen. Mit den Wettfahrten wars das für den ersten Tag. Nach einer Protestverhandlung aus der ersten WF des Tages war dann auch der offizielle Teil für Heute zu Ende.

Der zweite Tag zeigte sich windfreudiger. In der gesamten Bregenzer Bucht stand konstanter Südwind mit ca. 9-10 Knoten. So konnte wieder „vor der Haustüre“ – in der Harder Bucht gesegelt werden. Der Wind hielt lange durch und auch die Wolkenwand und der beim Auslaufen kurz eingesetzte Regen wichen der Sonne und herrlichem Wetter! Eine Freude für alle Segler!

An diesem zweiten Tag konnten weitere 4 Wettfahrten gesegelt werden – somit war das Limit von 5 WF für diese Veranstaltung erfüllt.

Alle Segler zeigten sich bestens motiviert und glücklich beim Einlaufen in den Hafen – so auch die Mannschaft der WFL bzw. gesamte Wassermannschaft. An Land konnte nun ausgelassen über diesen tollen Segeltag geschwatzt werden und auch die Landmannschaft hatte entsprechend viel zu tun!

Um 14:45 Uhr folgte dann die Preisverteilung mit Ehrung der Sieger … nicht nur Pokal, sonder auch die Zurufe „WASSER, WASSER!!!!“ waren klare Ansage, was den Siegern blüht! *grins*

Wir hatten gesamt ein tolles Wochenende mit guten Seglern und hervorragend arbeitenden Helfern zu Wasser und zu Lande!

Vielen Dank an alle Teilnehmer!!!!

…. hoffentlich dürfen wir auch im kommenden Jahr wieder viele segelnde Kinder/Jugendliche bei uns in Hard begrüßen!

 

Tino Fellner-Waltersdorfer

Regattareferent

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.