180° Drehung der Fähre

Unter fachmännischer Führung unseres Präsidenten und Bauleiters Thomas Thaler wurde die Fontainebleau um 180° gedreht. Einer der wesentlichen Gründe dafür war, die eingebaute Küche bzw. die entsprechenden Leitungskanäle in den Norden zu verlagern. Thomas Garnitschnig im kleinen Motorboot als „Ziehboot“, Markus Schertler im Schlauchboot zum „Anschupfen“ sowie Erich Wolf, Uwe Biatel, Harald Grasmugg und Bernd Hartmann an den Leinen drehten die Fähre mit sehr viel Geduld. Dank der Windstille war das Spektakel in gut einer Stunde erledigt. Danke für die Bilddokumentation an Andreas Kempter. Nun kann der Umbau in vollen Zügen starten. Gott sei Dank konnte die zuvor auf der Südstiege abgestellte Kiste Bier dann im Norden wieder gefunden werden.

Bericht: Bernd Hartmann
Fotos: Andreas Kempter

Abonnieren

Ähnliche Beiträge

Sportlerehrung der Marktgemeinde Hard

Ostertraining Portoroz

Anmeldeformular zur Veranstaltung

Anmeldung Nachtessen Clublokal YCRhd So, 19.05.24
Menü Schnitzel, Pommes

Crewbörse - neuer Beitrag

Anmeldeformular zur Veranstaltung

Crewbörse - neuer Beitrag